GoZ Gossauer Wochenzeitung

07.10.2016 Marc Sieger

Das Andwiler Moos muss gepflegt werden. Um das Naturreservat vor der Verwaldung zu bewahren, den Moorcharakter zu fördern und Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu schützen, treffen sich immer wie­der Freiwillige zum Frondienst. Ein Augenschein.

St.Galler Tagblatt

23.06.2017 Angelina Donati

In Wittenbach und in Andwil gibt es Biotope von nationaler Bedeutung. Allerdings wurde die Pflege vernachlässigt. Mit Sanierungen sollen nun stark gefährdete Amphibien wieder zurückgewonnen werden.

10.06.2015 Manuela Bruhin

Wer mehr als 50 Hektaren Wald besitzt, ist neu dazu verpflichtet, einen Betriebsplan zu erstellen. Gestern wurden den beiden Präsidenten der Ortsgemeinde Andwil und Bernhardzell die genehmigten Unterlagenüberreicht

04.03.2015 Davia Korte

Am Montagabend fand in Andwil die Versammlung der Ortsbürgergemeinde statt. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten......

12.09.2014 Michel Burtscher

Das Flachmoor im Andwiler Moos ist "verwaldet", der Faulbaum hat sich eingenistet. Die Ortsgemeinde Andwil will die Landschaft wieder in ihre ursprüngliche Form bringen. Das 45'000-Franken-Projekt startet kommende Woche.

15.07.2014 Stefan Feuerstein

In den kommenden Jahren müssen im Kanton St.Gallen alle Waldeigentümer mit mehr als 50 Hektaren einen Betriebsplan erstellen. Derzeit laufen in der Region erste Pilotprojekte.

01.03.2014 Fritz Heinze

Die Ortsgemeinde Andwil möchte das Andwiler Moos, eine geschützte Moorlandschaft, erhalten und pflegen. Ziel ist die Entwicklung zum Flachmoor und die Erhaltung der Ansätze zum Hochmoor.

22.11.2013 Andrina Zumbühl

Der letzte 100. Geburtstag einer Andwilerin liegt 17 Jahre zurück. Gestern konnte Anna Späni-Ledergerber im «Espel» diesenrunden Geburtstag feiern. Es wurde viel über alte Zeiten geredet.

28.03.2013 Fritz Heinze

In der Pappelallee im Naturschutzgebiet Andwiler Moos müssen zwei Bäume gefällt werden. Bei einem Baum hat der Blitz eingeschlagen, der andere hat dürre Äste. Anstelle der Kanadischen Pappeln sollen einheimische Bäume wachsen.

17.01.2013 Guilia Satiro

Nach 16 Jahren ist Eugen Ledergerber als Präsident der Ortsgemeinde Andwil zurückgetreten. Die gesellschaftlichen Anlässe habe er stets geschätzt. Sie zeigten ihm, dass Andwil «aktiv ist».